AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

des Einzelunternehmens

ERTLER EXECUTIVE SEARCH – David Oliver Ertler

Soweit im vorliegenden Text auf natürliche Personen bezogene Bezeichnungen aus Gründen des besseren Verständnisses sowie der leichteren Lesbarkeit in männlicher Form angeführt sind, beziehen sie sich auf Männer und Frauen gleichermaßen.

I. Geltungsbereich

1.1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden AGB genannt) regeln die gegenseitigen Rechte und Pflichten für alle gegenwärtigen und künftigen Geschäftsbeziehungen zwischen dem Einzelunternehmen ERTLER EXECUTIVE SEARCH – David Oliver Ertler und seinen Kunden und gelten, soweit im Einzelfall nicht schriftlich abweichende Vereinbarungen getroffen werden. Mündliche Absprachen bedürfen zu ihrer Rechtswirksamkeit der schriftlichen Bestätigung durch das Einzelunternehmen ERTLER EXECUTIVE SEARCH – David Oliver Ertler. Dieses Schriftformerfordernis kann nur im Wege einer schriftlichen Vereinbarung abbedungen werden.

1.2. Das Einzelunternehmen ERTLER EXECUTIVE SEARCH – David Oliver Ertler erklärt, ausschließlich aufgrund der vorliegenden AGB kontrahieren zu wollen. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten mit Vertragsabschluss als angenommen. Die AGB des Einzelunternehmens ERTLER EXECUTIVE SEARCH – David Oliver Ertler gelten auch für künftige Geschäfte zwischen den Vertragspartnern, auch wenn bei einem künftigen Vertragsabschluss nicht nochmals darauf Bezug genommen werden sollte.

1.3. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen können jederzeit geändert werden. Es gilt jeweils die bei Vertragsabschluss bestehende aktuelle Fassung.

II. Headhunting und Executive Search / Tätigkeitsbeschreibung

2.1. Das Einzelunternehmen ERTLER EXECUTIVE SEARCH – David Oliver Ertler erbringt Leistungen im Zusammenhang mit der Personalvermittlung von Fach- und Führungskräften vorwiegend im gehobenen Management und widmet sich nationalen und internationalen Aufträgen gleichermaßen, wobei Such-Mandate in der Regel erst bei einem sechsstelligen Jahresgehalt starten. Wesentliche Zielsetzung ist die Vermittlung eines Bewerbers in einem Zeitraum von 30 Tagen; eine Verpflichtung zur Namhaftmachung eines Bewerbers innerhalb dieses Zeitraumes besteht nicht.

2.2. Der Umfang der vom Einzelunternehmen ERTLER EXECUTIVE SEARCH – David Oliver Ertler zu erbringenden Leistungen wird für den jeweiligen Auftrag im schriftlichen Anbot bzw. in der Auftragsbestätigung festgelegt. Sofern eine detaillierte Beschreibung der zu erbringenden Leistungen nicht erfolgt, gelten ausschließlich die in den AGB festgelegten Bedingungen. Das Einzelunternehmen ERTLER EXECUTIVE SEARCH – David Oliver Ertler wird nur infolge einer exklusiven Beauftragung tätig; der Kunde versichert, dass das Einzelunternehmen ERTLER EXECUTIVE SEARCH – David Oliver Ertler als einzige Personalvermittlungsagentur mit der Durchführung dieses Auftrages/Projektes beauftragt wurde.

2.3. Der Kunde verpflichtet sich, alle erforderlichen Daten und Unterlagen in Form eines Stellenprofils bestehend aus einer Tätigkeitsbeschreibung, einem fachlichen und persönlichen Anforderungsprofil sowie dem Jahresbruttoeinkommen der zu besetzenden Stelle für einen Vermittlungsauftrag zur Verfügung zu stellen.

2.4. Sofern ein Bewerber innerhalb von drei Monaten nach Arbeitsbeginn ausscheidet, vermittelt das Einzelunternehmen ERTLER EXECUTIVE SEARCH – David Oliver Ertler für den Fall, dass das Dienstverhältnis vom Bewerber gelöst wird, ohne erneute Honorarforderung einmalig einen weiteren Bewerber für die idente Stelle. Sämtliche dafür anfallende Barauslagen hat der Kunde zu bezahlen. Infolge einer wesentlichen Änderung des Stellenprofils und/oder des Jahresbruttogehaltes erfolgt eine Nachverrechnung.

III. Anbot

Alle Angebote und Informationen zu Angeboten des Einzelunternehmens ERTLER EXECUTIVE SEARCH – David Oliver Ertler sind hinsichtlich der Bereitstellung bzw. Verfügbarkeit der Dienstleistung, soweit nichts anderes festgelegt ist, stets freibleibend und unverbindlich. Schreib- und Druckfehler können nicht ausgeschlossen werden. Die Bindungsfrist für ein Anbot beträgt ein Monat.

IV. Honorar // (Bar)Auslagen

4.1. Das Einzelunternehmen ERTLER EXECUTIVE SEARCH – David Oliver Ertler erbringt seine Leistungen ausschließlich auf Basis eines Fixhonorars – eine erfolgsabhängige Vergütung der Leistungserbringung findet nicht statt.

4.2. Das Beratungshonorar für die Personalvermittlung beträgt 25% des Brutto-Jahresgehalts der zu besetzenden Stelle (inklusive Überstundenpauschale, Sachbezüge, Prämien, Provisionen und anderer variabler Entgeltbestandteile oder entgeltähnlicher Bestandteile wie Stock Options, Tantiemen, etc.). Der Honoraranspruch wird in drei (gleichen) Teilen zur Zahlung fällig:

i.Der erste Teil wird mit der erfolgten Auftragserteilung fällig;

ii. Der zweite Teil mit der Bekanntgabe eines Besetzungsvorschlages;

iii. Mit dem Zustandekommen eines Arbeits- oder Dienstvertrages, unabhängig ob auf freier oder angestellter Basis, zwischen dem Kunden und einem oder mehreren vermittelten Bewerbern, ist die Tätigkeit des Einzelunternehmens ERTLER EXECUTIVE SEARCH – David Oliver Ertler erfolgreich abgeschlossen und wird der dritte Teil des Honoraranspruches fällig.

4.3. Wird ein vom Einzelunternehmen ERTLER EXECUTIVE SEARCH – David Oliver Ertler namhaft gemachter Bewerber innerhalb von 12 Monaten direkt durch den Kunden oder durch ein in seinem Einflussbereich stehendes Unternehmen oder als freier Mitarbeiter beschäftigt, hat das Einzelunternehmen ERTLER EXECUTIVE SEARCH – David Oliver Ertler  Anspruch auf das gesamte Honorar.

4.4. Anfallende Reisekosten des Einzelunternehmens ERTLER EXECUTIVE SEARCH – David Oliver Ertler und der Bewerber werden zusätzlich in Rechnung gestellt, wobei sich die Höhe nach den von Selbständigen und Unternehmern steuerlich absetzbaren Reisekosten in Österreich bestimmt. Unabhängig davon werden Fahrtkosten, Nächtigungsaufwand und sonstige Reise-/Bewirtungskosten jeweils im tatsächlich angefallenen (und mittels Beleg nachgewiesenen) Ausmaß vom Kunden bezahlt. Die Inseratkosten für das gewählte Medium werden nach dem jeweils gültigen Anzeigentarif berechnet.

4.5. Wenn von einem Kunden das Vertragsverhältnis – aus welchem Grund auch immer – (vorzeitig) aufgelöst wird, wird, sofern das Einzelunternehmen ERTLER EXECUTIVE SEARCH – David Oliver Ertler bereits Leistungen erbracht hat, der bereits bezahlte Teil der Honorarforderung nicht an den Kunden zurückbezahlt.

V. Abrechnung / Zahlungsbedingungen / Reklamation / Verzug

5.1. Jeder Vertragspartner des Einzelunternehmens ERTLER EXECUTIVE SEARCH – David Oliver Ertler erhält die (Teil)Rechnung auf elektronischem Wege an die von ihm bekannt gegebene E-Mail-Adresse. Der Vertragspartner verzichtet auf eine postalische Zusendung der Rechnung und sorgt empfängerseitig dafür, dass sämtliche elektronischen Zusendungen der Rechnung per E-Mail durch das Einzelunternehmen ERTLER EXECUTIVE SEARCH – David Oliver Ertler ordnungsgemäß an die von ihm bekannt gegebene E-Mail-Adresse zugestellt werden können und technische Einrichtungen wie etwa Filterprogramme oder Firewalls entsprechend adaptiert werden. Automatisierte elektronische Antwortschreiben an das Einzelunternehmen ERTLER EXECUTIVE SEARCH – David Oliver Ertler (z.B. Abwesenheitsnotiz) können nicht berücksichtigt werden und stehen einer gültigen Zustellung nicht entgegen.

Änderungen der E-Mail-Adresse, an die die Rechnung zugestellt wurde, werden seitens des Kunden unverzüglich schriftlich an das Einzelunternehmen ERTLER EXECUTIVE SEARCH – David Oliver Ertler mitgeteilt. Zusendungen von Rechnungen des Einzelunternehmens ERTLER EXECUTIVE SEARCH – David Oliver Ertler an die vom Kunden zuletzt bekannt gegebene E-Mail-Adresse gelten als zugegangen, wenn der Kunde eine Änderung seiner E-Mail-Adresse nicht bekannt gegeben hat.

Der Kunde kann die elektronische Zusendung der Rechnung per E-Mail jederzeit widerrufen. Nach Eintreffen und Bearbeitung der schriftlichen Mitteilung beim Einzelunternehmen ERTLER EXECUTIVE SEARCH – David Oliver Ertler erhält der Kunde Rechnungen zukünftig postalisch an die zuletzt bekannt gegebene Postanschrift. Das Einzelunternehmen ERTLER EXECUTIVE SEARCH – David Oliver Ertler behält sich das Recht vor, die Zustellung der Rechnung per E-Mail aus wichtigen Gründen selbstständig an die zuletzt bekannt gegebene Postanschrift umzustellen.

5.2. Die Zahlung hat binnen einer Frist von 14 Tagen ab Zugang der Rechnung auf das bekannt gegebene Bankkonto zu erfolgen, wobei das Einzelunternehmen ERTLER EXECUTIVE SEARCH – David Oliver Ertler am Ende der Frist über den Rechnungsbetrag verfügen können muss. Sämtliche Bankspesen gehen ausnahmslos zu Lasten des Kunden. Bei Zahlungsverzug ist das Einzelunternehmen ERTLER EXECUTIVE SEARCH – David Oliver Ertler berechtigt, gesetzlich vorgesehene Verzugszinsen zu verrechnen. Der Kunde verpflichtet sich darüber hinaus für den Fall des Verzuges sämtliche zur zweckentsprechenden Verfolgung bzw. Betreibung des Anspruches entstandenen Kosten (bspw. vorprozessuale Kosten eines Anwalts oder Inkassobüros etc.) zu bezahlen. Eingehende Zahlungen werden zuerst auf Zinsen und Kosten und zuletzt auf die reinen Rechnungsbeträge angerechnet.

5.3. Sollte der Rechnungsempfänger die ihm übermittelte Rechnung nicht fristgerecht bezahlen, behält sich das Einzelunternehmen ERTLER EXECUTIVE SEARCH – David Oliver Ertler vor, laufende oder weitere Aufträge des säumigen Kunden bis zur Bezahlung der fälligen Beträge zurückzustellen.

5.4. Rechnungsreklamationen müssen schriftlich erfolgen und werden nur innerhalb von 8 Tagen ab Ausstellungsdatum der Rechnung anerkannt.

5.5. Im Falle der Anwendung des Reverse Charge durch den ausländischen Unternehmer verpflichtet sich dieser, diesen Umsatz im Rahmen seiner Umsatzsteuer-Voranmeldung zu erfassen und seinem Finanzamt zu melden.

 VI. Kündigung

Ein Personalvermittlungsauftrag kann jederzeit ohne Einhaltung einer Frist von beiden Vertragsparteien gekündigt werden. Kommt ein Dienst- oder Arbeitsvertrag zwischen dem Kunden und einem vom ERTLER EXECUTIVE SEARCH – David Oliver Ertler gestellten Bewerber nach Kündigung des Vermittlungsvertrages zustande, so wird das Vermittlungshonorar dennoch in voller Höhe fällig.

VII. Höhere Gewalt

Für Ereignisse höherer Gewalt, die dem Einzelunternehmen ERTLER EXECUTIVE SEARCH – David Oliver Ertler die vertragliche Leistung erheblich erschweren oder die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages zeitweilig behindern oder unmöglich machen, haftet das Einzelunternehmen ERTLER EXECUTIVE SEARCH – David Oliver Ertler nicht. Als höhere Gewalt gelten alle vom Willen und Einfluss des Einzelunternehmens ERTLER EXECUTIVE SEARCH – David Oliver Ertler unabhängigen Umstände wie Naturkatastrophen, Regierungsmaßnahmen, Behördenentscheidungen, Blockaden, Krieg und andere militärische Konflikte, Mobilmachung, innere Unruhen, Terroranschläge, Streik, Aussperrung und andere Arbeitsunruhen, Beschlagnahme, Embargo oder sonstige Umstände, die unvorhersehbar, schwerwiegend und durch das Einzelunternehmen ERTLER EXECUTIVE SEARCH – David Oliver Ertler unverschuldet sind und nach Abschluss des Vertrages eintreten. Soweit das Einzelunternehmen ERTLER EXECUTIVE SEARCH – David Oliver Ertler durch höhere Gewalt an der Erfüllung ihrer vertraglichen Verpflichtungen gehindert wird, gilt dies nicht als Vertragsverstoß. Sobald feststeht, dass die höhere Gewalt länger als 6 Monate andauert, ist jede Vertragspartei berechtigt, den Vertrag durch einen eingeschriebenen Brief zu kündigen.

VIII. Vertraulichkeit

8.1. Das Einzelunternehmen ERTLER EXECUTIVE SEARCH – David Oliver Ertler verpflichtet sich, jeden Vermittlungsauftrag unter Wahrung vollkommener Vertraulichkeit durchzuführen und sämtliche ihm während der Zusammenarbeit vom Kunden bekannt gegebene Informationen vertraulich zu behandeln; diese Verpflichtung wird auf allenfalls vorhandene Mitarbeiter und alle Vertragspartner, denen sich das Einzelunternehmen ERTLER EXECUTIVE SEARCH – David Oliver Ertler zur Erfüllung seiner Kerntätigkeit bedient, überbunden.

8.2. Dem Kunden ist es nicht gestattet, ohne Zustimmung des Bewerbers, mit früheren oder dem derzeitigen Arbeitgeber des Bewerbers Kontakt aufzunehmen.

8.3. Dem Kunden werden vertrauliche und nur für ihn bestimmte Informationen zu den Bewerbern überlassen. Der Kunde verpflichtet sich, die Daten des Bewerbers nicht missbräuchlich zu verwenden oder an Dritte weiter zu geben; soweit es personenbezogene Daten betrifft, werden diese vom Kunden unter Einhaltung der jeweils einschlägigen Bestimmungen über den Schutz personenbezogener Daten verarbeitet.

8.4. Berwerberdossiers, die dem Kunden zur Verfügung gestellt werden, bleiben im Eigentum des Einzelunternehmens ERTLER EXECUTIVE SEARCH – David Oliver Ertler; bei Nicht-Gebrauch sind diese zu retournieren und dürfen nicht an Dritte weitergegeben werden.

8.5. Der Kunde wird das Einzelunternehmen ERTLER EXECUTIVE SEARCH – David Oliver Ertler für den Fall des Zuwiderhandelns gegen die in diesem Abschnitt festgelegten Verpflichtungen für alle Schäden, Kosten oder Spesen (einschließlich Anwaltskosten), die dem Einzelunternehmen ERTLER EXECUTIVE SEARCH – David Oliver Ertler direkt oder indirekt anfallen, aus der unberechtigten Offenlegung, Weitergabe, Verarbeitung oder Veröffentlichung dieser Informationen bzw. Daten durch den Kunden oder durch eine Person, an die der Kunde diese Informationen weitergegeben hat, schadlos halten.

IX. Haftungsausschluss

9.1. Das Einzelunternehmen ERTLER EXECUTIVE SEARCH – David Oliver Ertler haftet nicht für den Erfolg der Vermittlungstätigkeit sowie die Einhaltung von Terminen und kann die Vermittlungstätigkeit jederzeit ohne Angabe von Gründen unterbrechen oder abbrechen. Für Schäden, die auf Falschaussagen oder die Verletzung einer etwaigen Verschwiegenheitsverpflichtung von Bewerbern bei Einstellungsgesprächen zurückzuführen sind, ist jede Haftung ausgeschlossen.

9.2. Die Tätigkeit des Einzelunternehmens ERTLER EXECUTIVE SEARCH – David Oliver Ertler entbindet den Kunden nicht von der Prüfung der Eignung des Bewerbers. Der Kunde trägt mit Abschluss des Arbeits-/Dienstvertrages mit dem Bewerber die alleinige Verantwortung für die Auswahlentscheidung. Das Einzelunternehmen ERTLER EXECUTIVE SEARCH – David Oliver Ertler und eventuelle Erfüllungsgehilfen haften nicht für Ansprüche und Schäden, die sich aus einer Nichteignung des Bewerbers ergeben. Eine Haftung für einen bestimmten Erfolg beim Zustandekommen eines Arbeitsverhältnisses oder für von Bewerbern verursachte Schäden wird nicht übernommen.

9.3. Die Haftung des Einzelunternehmens ERTLER EXECUTIVE SEARCH – David Oliver Ertler ist unabhängig vom Rechtsgrund auf vorsätzlich oder grob fahrlässig herbeigeführte Schäden begrenzt. Die Haftung für leichte Fahrlässigkeit, den Ersatz von Folgeschäden und Vermögensschäden, nicht erzielten Ersparnissen, Zinsverlusten und von Schäden aus Ansprüchen Dritter gegen den Kunden sind ausgeschlossen. Diese Haftungsbeschränkungen gelten jedoch nicht bei dem Einzelunternehmen ERTLER EXECUTIVE SEARCH – David Oliver Ertler zurechenbaren Körper- und Gesundheitsschäden oder bei Verlust des Lebens des Kunden sowie für Ansprüche aus dem Produkthaftungsgesetz; Haftungsansprüche sind insgesamt auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden und summenmäßig auf einen Schadensbetrag, der das vom Kunden für diesen Auftrag bezahlte Gesamthonorar nicht übersteigt, begrenzt.

 X. Datenschutz

Das Einzelunternehmen ERTLER EXECUTIVE SEARCH – David Oliver legt großen Wert auf den Schutz der personenbezogenen Daten von Kunden. Deshalb nimmt Datenschutz beim Einzelunternehmen ERTLER EXECUTIVE SEARCH – David Oliver einen hohen Stellenwert ein und hält sich das Unternehmen bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung streng an die gesetzlichen Bestimmungen der einschlägigen Bestimmungen zum Schutz personenbezogener Daten.

10.1. Sämtliche Daten des Kunden werden ausschließlich zum Zwecke der Vermittlung eines Bewerbers an den Kunden von Ertler zur Besetzung einer vakanten Arbeitsstelle beim Kunden verarbeitet. Die Daten werden ausschließlich in dem Umfang verarbeitet, der für die erfolgreiche Vermittlung erforderlich ist.

10.2. Der Kunde wird darauf hingewiesen, dass unter http://ertlerexecutivesearch.com/ die Datenschutzmitteilung, in der über die Verarbeitung der personenbezogenen Daten des Kunden durch das Einzelunternehmen ERTLER EXECUTIVE SEARCH – David Oliver umfassend informiert wird, abrufbar ist.

XI. Anwendbares Recht / Gerichtsstand / Vertragsübergang

11.1. Auf die Rechtsbeziehungen zwischen den Vertragsparteien ist ausschließlich österreichisches Recht anwendbar. Die Bestimmungen des UN-Kaufrechtes finden keine Anwendung.

11.2. Für allfällige Streitigkeiten aus dem Auftragsverhältnis wird die ausschließliche Zuständigkeit des örtlich und sachlich zuständigen Gerichtes in Graz vereinbart; für alle gegen einen Verbraucher, der im Inland seinen Wohnsitz, gewöhnlichen Aufenthalt oder Ort der Beschäftigung hat, wegen Streitigkeiten aus diesem Vertrag erhobenen Klagen ist jenes Gericht zuständig, in dessen Sprengel der Verbraucher seinen Wohnsitz, gewöhnlichen Aufenthalt oder Ort der Beschäftigung hat.

11.3. Erfüllungsort der bezogenen Leistungen ist der Sitz des Einzelunternehmens ERTLER EXECUTIVE SEARCH – David Oliver Ertler.

11.4. Die Vertragspartner verpflichten sich, gegenständliche Bestimmungen auf allfällige Rechtsnachfolger zu überbinden.

XII. Salvatorische Klausel

Die allfällige Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen lässt die Geltung der übrigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen unberührt. An die Stelle der unwirksamen Bestimmung tritt eine wirksame, die der unwirksamen Bestimmung nach deren Sinn und Zweck wirtschaftlich am nächsten kommt.

 

Stand: April 2018